Volker langhoff BVK

Kameramann - Director of Photography 
http://www.volker-langhoff.dehttp://www.bvkamera.orghttp://bvkamera.org/bvkamera/bb_dop.phphttp://bvkamera.org/bvkamera/bb_dop.phpshapeimage_1_link_0shapeimage_1_link_1shapeimage_1_link_2shapeimage_1_link_3
 


Volker Langhoff studierte an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf"

(HFF-Babelsberg) und am California Institute of the Arts (CalArts), der renomierten von

Walt Disney gegründeten Kunsthochschule nahe Los Angeles.


In den USA erhielt er ein Stipendium der Academy Foundation (Academy of Motion Picture Arts and Sciences A.M.P.A.S.) und war Meisterschüler von Laszlo Kovacs, ASC und John Bailey, ASC. In Hollywood wurde er an Filmen wie "Besser Geht‘s Nicht" (mit Jack Nicholson, Helen Hunt und Cuba Gooding Jr.) und "Vier Lieben Dich" (mit Michael Keaton und Andie McDowell) ausgebildet.


Inzwischen kann Volker auf 20 Jahre Erfahrung in der Film- und Fernsehproduktion zurückgreifen. Filme wie "B-52" (Hartmut Bitomsky), "Als die Mauer fiel - 50 Stunden die die Welt veränderten" (Hans-Hermann Hertle und Gunther Scholz) und "Aufbruch ’89, Dresden" (HFF Studenten Team) feierten Erfolge auf internationalen Festivals.


Volker Langhoff ist seit 2001 Mitglied des Bundesverband Kamera (BVK) und arbeitet als freiberuflicher Kameramann an Dokumentar- und Spielfilmen. Außerdem ist er als Dozent für Kameraarbeit und Lichtgestaltung in Europa und Asien tätig.


Als deutscher Co-Produzent bereitet Volker zur Zeit zwei Spielfilmprojekte vor.


"RED ARMY", eine Komödie über Fußball in Manila und die Wirren der Liebe.

Ein Männerfilm der etwas anderen Art ...


"Camus' Dust" ist dagegen ein bitter-böses amerikanisches Roadmovie über drei Männer auf dem Weg ins legendäre Death Valley, um dort die Asche eines Hundes zu bestatten.

Foto Victor Sison, Manila